Baufachzeitung

27.05.2017

Der »Baublog« der BFZ Baufachzeitung informiert über spannende Entwicklungen und interessante Projekte. Im »Baublog« berichten wir über Trends, Personen, Messen, Veranstaltungen und all die vielen Themen aus dem weiten Feld des Bauens.

Parkhaus für Mercedes-AMG von Gellink + Schwämmlein Architekten

Parkhaus für Mercedes-AMG von Gellink + Schwämmlein ArchitektenAuf dem stark ansteigenden Grundstück im schwäbischen Affalterbach galt es, ein Parkhaus für die Autotuner von Mercedes-AMG  im direkten Anschuss an das ebenfalls im Bau befindliche Logistikzentrum zu realisieren.

Weiterlesen: Parkhaus für...

Gebäude 9 für Mercedes-AMG von Gellink + Schwämmlein Architekten

Gebäude 9  für Mercedes-AMG  von Gellink + Schwämmlein ArchitektenIm schwäbischen Affalterbach wurde von Gellink + Schwämmlein Architekten ein Gebäude für die Autotuner von Mercedes-AMG konzipiert, das sowohl Werkstatt, als auch Besprechungs- und Büroräume enthält.

Weiterlesen: Gebäude 9 für...

Welcome to the Jungle: Arbeiten in der „Wildnis“

Industriedesigner und Innenarchitekten Markus BeneschMit seinen medizintechnischen Software- und Hardwareprodukten bietet Brainlab klinischen Anwendern innovative und intelligente Lösungen, die zugleich höchste ästhetische Ansprüche erfüllen. Als aufgrund der stetig wachsenden Mitarbeiterzahl ein neues Konzept für das Bürogebäude in Feldkirchen bei München entwickelt wurde, diente das Design der Brainlab Produkte als Inspiration.

Weiterlesen: Welcome to the...

Porta Fira Towers von Toyo Ito

Porta Fira Towers von Toyo Ito und b720 ArquitectosAm Eingang der Messe Fira de Barcelona zitiert der japanische Architekt Toyo Ito die Venezianischen Türme am Plaça d’Espanya mit seinem auffälligen roten Turmpaar, den Porta Fira Towers. Die 2010 fertig gestellten Hochhäuser, die bereits beim Anflug die Silhouette der Stadt definieren, sind als Hotel Porta Fira und als Bürogebäude Torre Realia BCN bekannt.

Weiterlesen: Porta Fira Towers...

Architekturgewebe schützt vor Wind und Sonne

Sefar ArchitekturgewebeBeinahe scheint die exklusive Villa an der südfranzösischen Küste einzutauchen in das unendliche Blau des Mittelmeers. Draußen sein, geschützt vor Wind und Sonne das ganz besondere mediterrane Leuchten genießen, das war der Wunsch des Bauherrn. Nur rund 30 Meter über dem Meer, auf einer kargen Klippe, trotzen zwei Segel dem Meeresklima.

Weiterlesen: Architekturgewebe...

Nachrichten + Wissen

Versorgungs- + Bautechnik