Baufachzeitung

23.04.2017

Back Titelseite Bautechnik Bauinnovationen Dach

Dach Baufachzeitung

Intelligente Sensorik - Sicherheit für das Flachdach

Intelligente Sensorik für das Flachdach
Intelligente Sensorik für das Flachdach
Intelligente Sensorik für das Flachdach

Flachdächer liegen im Trend. Früher hauptsächlich im Gewerbebau verwendet, wird die flache Bauform wegen ihrer vielen Vorteile auch im privaten Haus- und Wohnungsbau immer mehr geschätzt. Neben dem ästhetischen Aspekt sprechen auch viele funktionale Argumente fürs Flachdach. Ein besonderes Dach braucht aber auch besonderen Schutz. Integrierte Kontrollsysteme, die durchfeuchtete Wärmedämmung bei Flachdächern frühzeitig detektieren, sind im öffentlichen und gewerblichen Flachdachbau längst zum Standard geworden.

Wirklich erschwinglich sind solche Systeme allerdings nicht: Hoher Aufwand beim Einbau, eine kostenintensive Wartung und zusätzliches Geld für das Ablesen machen integrierte Kontrolle bislang nur bei großen Dachflächen rentabel. Die Firma Hum-ID hat sich nun auf die Fahnen geschrieben, Flachdachkontrolle radikal wirtschaftlich zu machen. Statt verkabelter Messpunkte setzt das Berliner Unternehmen dabei auf innovative RFID Technologie. Bei Neubau oder Sanierung werden kleine, kabellose Sensoren in das Dach integriert, die den Dachaufbau überwachen. Mit einem handlichen Lesegerät kann der Bauherr die verbauten Sensoren ansprechen und die Durchfeuchtung des Dachaufbaus zentimetergenau abfragen. Mit Hum-ID Home gibt es das System seit Mai 2015 nun auch speziell für kleinere Dachflächen.

HUM-ID GmbH, www.hum-id.com

Nachrichten + Wissen

Versorgungs- + Bautechnik