Baufachzeitung

20.08.2017

Entwässerung Baufachzeitung

Kaskadierende Entwässerung

Das SitaAttika Kaskade Bauteil: Ausgestattet mit angeschweißtem Los-Fest-Flansch zum sicheren Anschluss der Dachbahn und Bögen, die durch Sicherungsschellen fixiert sind.

Das SitaAttika Kaskade Entwässerungsset ist ein modulartig angelegtes System, das für die ebenenübergreifende Entwässerung durch die Attika konzipiert ist. Das „geschlossene“ Rohrleitungssystem verhindert freies Gerinne und unkontrollierte Überflutungen von Gebäudeteilen, wie z. B. Vordächern, Terrassen oder Balkonen, die für einen derartigen Wasseranfall nicht ausgerüstet sind. Mit dem SitaAttika Kaskade Set wird Kaskadenentwässerung gezielt in kontrollierte Bahnen gelenkt.

Unsichtbar für eine gute Optik
Herzstück des Systems ist das SitaAttika Kaskade Bauteil, ein Edelstahlrohr mit ankonfektionierter Bogenwinkelung und angeschweißtem Los-Fest-Flansch zum sicheren Anschluss der Dachbahn im Durchdringungsbereich. Sein großer Vorteil ist, dass es in die Dämmebene eingebettet wird, also in der waagerechten Fläche quasi unsichtbar verbaut werden kann. So ist das Kaskade-Bauteil sowohl vor mechanischer, als auch vor thermischer Belastung geschützt. Stolperfallen auf den Dach- und Terrassenflächen werden vermieden. Nichts stört die saubere Optik und bei der Gestaltung von Balkon- und Terrassenflächen ist der Weg frei für einen dekorativen Fliesen- oder Plattenbelag.

Normkonforme Kaskadenentwässerung mit dem SitaAttika Kaskade Bauteilsystem, das in der Waagerechten unsichtbar in die Wärmedämmung eingebettet wird.

Kaskadenentwässerung im Set
Einsetzbar ist das SitaAttika Kaskade System für die Hauptentwässerung und die Notentwässerung über Fallrohr oder Speier. Dank seiner Modulbauweise mit diversen Formstücken und Fallrohren gibt es alle konstruktiven Freiheiten, dem stufenförmigen Verlauf der jeweiligen Fassade zu folgen und dabei auch mehrere Attiken zu durchdringen.

Für die Hauptentwässerung: Das SitaAttika Kaskade Bauteil, ausgerüstet mit dem SitaAirstop.

Als Wasserschlucker auf der obersten Dachfläche fungiert der SitaDSS Indra. Dieser ultraflache, aber extrem ablaufstarke PUR-Gully arbeitet nach dem Druckströmungsprinzip mit der Vollfüllung der Rohre. So entwässert er bis zu 17,3 l/s, also ca. 10 Mal so viel wie ein normaler Gully. Dort, wo das Fallrohr auf die nächste Dach- oder Terrassenfläche trifft, ebnen mit Sicherungsschellen fixierte Attika-Bögen dem SitaAttika Kaskade Bauteil den Weg in die Horizontale. Je nach örtlicher Gegebenheit kann das SitaAttika Kaskade Bauteil mit Edelstahlrohren in unterschiedlichen Längen geordert werden. Längenfeinjustierungen erfolgen durch Ablängen. Die stufenförmige Konstruktion wiederholt sich bis zum Übergabepunkt. Auf diese Weise wird die Regenspende in einem geschlossenen System bis in die Kanalisation oder auf schadlos überflutbare Flächen geführt.

Für die Notentwässerung: Das SitaAttika Kaskade Bauteil, aufgestockt mit dem SitaMore Anstauelement.

Berechnung per Mausklick
Liegt die richtige Bauteilkombination vor, ist die Montage für den Verarbeiter ein Leichtes. Bei einfachen Bauvorhaben unterstützt ein Konfigurator für die Kaskadenentwässerung die Bestellung der richtigen Modulkombination. Er ist unter www.kaskade.sita-bauelemente.de auf der Sita Website abrufbar. Bei anspruchsvollen Projekten hilft der Planungsservice der Sita. Auf Basis des eingereichten Bauplanes errechnet das Planungsteam die entsprechende Materialliste für die Haupt- und/ oder Notentwässerung. Die Gesamtkonstruktion kommt dann im individuellen Komplett-Set, inklusive Dichtmanschetten für den sicheren Anschluss der Dachbahn in den Durchdringungsbereichen.

Weitere Infos unter www.sita-bauelemente.de oder direkt bei Sita unter der Rufnummer +49 (0)2522 8340-0.

Sita Bauelemente GmbH, www.sita-bauelemente.de www.kaskade.sita-bauelemente.de

Nachrichten + Wissen

Versorgungs- + Bautechnik