Baufachzeitung

16.12.2017

Baufachzeitung Nachrichten

In der Rubrik »Nachrichten« der BFZ Baufachzeitung finden Sie Nachrichtenartikel zum Bauhauptgewerbe sowie über die Baupraxis, über den Tiefbau und Hochbau, den Ingenieurbau sowie den Straßenbau und über den Garten- und Landschaftsbau (Galabau).

Baurecht: Bautagebuch systematisch führen

Mängel und Schäden am Bau werden schnell dem Objektüberwacher angelastet, deshalb sollten alle Architekten und Ingenieure, die eine Objektüberwachung übernehmen, konsequent Bautagebuch führen.

Weiterlesen: Baurecht:...

GIPS-Datenbuch: Standardwerk zu Gips und Gipsprodukten

GIPS-Datenbuch Standardwerk zu Gips und GipsproduktenDas GIPS-Datenbuch des Bundesverbandes der Gipsindustrie e.V. ist in einer neuen, vollständig überarbeiteten Auflage erschienen. Seit seiner ersten Ausgabe 1995 dient das Werk in Forschung und Lehre, aber auch bei Bauingenieuren und Architekten als Nachschlagewerk zum mineralischen Naturbaustoff Gips.

Weiterlesen: GIPS-Datenbuch:...

Querdenken im KANN-Dialog - Architekten und Planer finden kreative Lösungsansätze

Querdenken im KANN-Dialog - Architekten und Planer finden kreative LösungsansätzeAm 25. April ging der KANN-Dialog in die zweite Runde. Was vor zwei Jahren auf der Bundesgartenschau in Koblenz begann, konnte in diesem Jahr in München fortgesetzt werden. Cirka 150 Architekten, Landschaftsarchitekten und Stadtplaner kamen ins Münchener MVG-Museum um an der Vortragsreihe unter dem Motto »Lieblingsplatz 2.0 – Visionen, Trends und Design in der nachhaltigen Stadtentwicklung« teilzunehmen.

Weiterlesen: Querdenken im...

EU-Bauprodukteverordnung: Beuth Verlag startet Online-Dienst

Der neue Online-Dienst des Beuth Verlag zur EU-Bauproduktenverordnung ist ab sofort frei geschaltet. Konkret beinhaltet der Online-Dienst über 560 Einträge zu allen harmonisierten europäischen Normen im Volltext, 115 nicht harmonisierte und 20 historische Normen.

Weiterlesen: EU-Bauprodukteverord...

Baurecht: Abschlagszahlungen für Planer im Vertrag vereinbaren

Abschlagsrechnungen sind in der Baubranche gang und gäbe. Vor allem bei Bauvorhaben, die sich über Monate hinziehen, müssen Auftragnehmer Abschlagszahlungen erhalten, um ihr wirtschaftliches Risiko in Grenzen zu halten. Das gilt auch bei den Leistungen der Architekten und Ingenieure.

Weiterlesen: Baurecht:...

Nachrichten + Wissen

Versorgungs- + Bautechnik