Anzeige BFZ-A1l-320x100 R8
Anzeige BFZ-A1r-320x100 R8

 

Im Rahmen seines Kundenclubs „OWA-Plus“ lädt die Odenwald Faserplattenwerk GmbH zertifizierte Fachunternehmer zum international renommierten Gewürzpapst und Spitzenkoch Ingo Holland ein.

Um eine Mineraldecke wie die OWAcoustic premium Sinfonia in ein Bauprojekt wie die Kochschule von Ingo Holland zu integrieren, ist es mit der alleinigen Bereitstellung des Produktsystems nicht getan. Nur mit entsprechend hoher Verarbeitungs- und Montagekompetenz kann das Qualitätsversprechen einer Kategorie prägenden Marke wie OWA erfüllt werden.

„Bei OWA-Plus handelt es sich um einen Club erfahrener Fachunternehmer, die eine besonders enge Partnerschaft zu uns pflegen“, erklärt Maximilian von Funck, geschäftsführender Gesellschafter und Enkel des Unternehmensgründers Friedrich-Karl Rogge.

In gelebter Tradition bietet OWA bereits seit den frühen 50er Jahren Lehrgänge für Deckenverleger an. Bis heute führt das Unternehmen regelmäßig Schulungen und Informationsveranstaltungen durch, um Fachkunden immer wieder neu für die beinahe grenzenlosen Gestaltungsmöglichkeiten abgehängter Deckensysteme zu begeistern. Zur Gewährleistung eines reibungslosen Projektverlaufs erfolgt vor, während und nach der Bauphase eine intensive persönliche Betreuung. Dank des unternehmensintern entwickelten Recyclingkonzeptes OWA green circle sind Fachunternehmer bestens auf die besonderen Anforderungen des Renovierungsmarktes vorbereitet. Solche auf Nachhaltigkeit und Partnerschaft ausgerichtete Unternehmenswerte pflegt OWA konsequent und entwickelt diese im Kundendialog beständig weiter.

Der Auftakt der neuen Veranstaltungsreihe für Fachunternehmer stand folglich unter dem Leitgedanken „Design. Funktion. Partnerschaft.“ Nach dem Empfang im OWA Showroom „7th Floor“ folgte der Transfer zur Kochschule nach Klingenberg. Dort nahm Ingo Holland die Teilnehmer auf eine spannende Reise durch die Welt der Gewürze mit. Ralf Hansen, Produktmanager der OWAconsult collection, gab umfassende Hintergrundinformationen zu den aktuellsten Produktinnovationen RAW, Sinfonia, OWAplan und Corpus Leuchtelementen.

Im weiteren Verlauf erläuterte Marketingleiter Matthias Meyer auch, warum OWA in diesem Falle ins beschauliche Klingenberg nach Unterfranken einlud. Dass die Location mit einer vlieskaschierten Akustikdecke von OWA ausgestattet ist, war nicht alleiniger Grund: „Die Verbindung von kulinarischen Genüssen und unseren Produktentwicklungen lässt sich anhand der Gewürzkreationen von Ingo Holland ausgezeichnet veranschaulichen. Es geht um höchste Qualität von Produkten und Prozessen und vor allem um die richtige Dosierung. Beim Würzen der Speisen genauso wie bei der Gestaltung der Raumakustik und des Interior Designs.“

Im Rahmen des gemeinsamen Abendessens und bei ausführlichen Gesprächen erlebten die Teilnehmer, wie entscheidend eine optimierte Raumgestaltung für das Wohlbefinden und eine lange Verweildauer insbesondere in der Gastronomie ist.



Anzeige BFZ-C4-300x250 R8

Anzeige BFZ-C5-300x600 R8

Newsletter An- und Abmeldung

Ihre E-Mail
 Anmelden  Abmelden
Senden Sie mir die kostenlosen Nachrichten der Baufachzeitung per E-Mail zu. Meine Anmeldung erfolgt, nachdem ich die Datenschutzhinweise gelesen haben. Die Nachrichten können Werbung von Dritten enthalten. Mein Einverständnis zum Empfang der Nachrichten kann ich jederzeit widerrufen.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen