Baufachzeitung

18.06.2018

Versorgungstechnik

Die BFZ Baufachzeitung informiert in der Rubrik »Versorgungstechnik« mit Nachrichten und Meldungen zu aktuellen Themen und Innovationen in den Themenbereichen Versorgungstechnik, Sanitärtechnik, Heizungstechnik, Klimatechnik, Lüftungstechnik, Regelungstechnik, Solartechnik, Energietechnik, Lichttechnik und Elektrotechnik.

Dezentrale Lüftung - U2 und 2Raumlösung von Meltem

Eine Lüftungsanlage zählt im modernen Wohnungsbau zum Standard. Für Bauherren, die sich eine nahezu unsichtbare Installation wünschen, entwickelte Meltem die Gerätevariante M-WRG U². Besonders wirtschaftlich wird der Betrieb bei gleichzeitiger Lüftung von zwei Räumen über ein Gerät, der sogenannten Meltem 2Raumlösung.

Weiterlesen: Dezentrale...

ArtStyle-Raumklimageräte von Remko

Mit den ArtStyle-Raumklimageräten der Serie ATY stellt Remko auf den Frühjahrsmessen eine Neuheit vor: Die Geräte warten mit einem exklusiven Design sowie LED-Lichtindikatoren auf.

Weiterlesen: ArtStyle-Raumklimage...

Gas-Brennwertkessel von Remeha

Leistungsstark: der neue wandhängende Gas-Brennwertkessel Quinta ACE von Remeha mit 160 kW. Bild: Remeha GmbHEinen besonders leistungsstarken Gas-Brennwertkessel für die Wand stellt Remeha mit dem neuen Quinta ACE vor: Das kompakte Gerät mit einer Nennwärmeleistung von 160 kW ist in zwei Versionen erhältlich.

Weiterlesen: Gas-Brennwertkessel...

Thermostatgeregelte Fußbodentemperierung

Das neue Dorint Airport-Hotel in Stuttgart bietet seinen Gästen neben kurzen Wegen zu Flughafen, Messe und Innenstadt nicht nur ein besonderes Ambiente, sondern auch Energieeffizienz und Wohlfühlkomfort. Hierzu trägt in allen Gästebädern die Fußbodentemperierung von AEG Haustechnik bei.

Weiterlesen: Thermostatgeregelte...

Feuerwehrschule heizt wirtschaftlich mit individuell angepassten Deckenstrahlplatten

Deckenstrahlplatten gelten gerade im Hallenbereich als eine besonders effiziente Option, große Raumvolumen auf energieeffiziente und gleichzeitig behagliche Weise zu temperieren – bis zu 40 Prozent Energieeinsparung sind mit dieser Lösung möglich bei gleichzeitig besonders schnellen Reaktionszeiten und angenehmem Temperaturempfinden. Dass diese Vorteile keine Momentaufnahme darstellen, zeigt sich bei einer Langzeitbeobachtung: So stellte die Staatliche Feuerwehrschule Regensburg bereits vor acht Jahren auf diese moderne Form der Beheizung von Großobjekten um, wobei sich seither im Dauerbetrieb die positiven Aspekte der Technologie bestätigten. Gleichzeitig stellen die individuell an das Dach angepassten Strahlplatten-Elemente seither ein prägendes Gestaltungselement dar, welches den Charakter des geschwungenen Dachprofils zusätzlich unterstreicht.

Weiterlesen: Feuerwehrschule...

Nachrichten + Wissen

Versorgungs- + Bautechnik