Baufachzeitung

27.05.2017

Elektrotechnik Baufachzeitung

Neuer Kompakt-Durchlauferhitzer

Kompakt-Durchlauferhitzer von AEG Haustechnik

Mit einer umschaltbaren Versorgungsleistung von wahlweise 11 kW oder 13,5 kW bringt AEG Haustechnik einen innovativen Warmwasser-Bereiter speziell für die Küche auf den Markt. Der neue Durchlauferhitzer DDLE 13 Kompakt erzeugt Warmwasser dezentral, effizient und hygienisch im Durchfluss. Modernste Gerätetechnik garantiert eine konstante, stufenlos einstellbare und gradgenaue Auslauftemperatur zwischen 30 und 60° Celsius. Wann immer die Küchenarmatur bedient wird: Warmwasser ist sekundenschnell zur Stelle. Verantwortlich hierfür ist die hochentwickelte Elektronik im Gerät, die in Abhängigkeit von der Wassermenge exakt die Abgabe der benötigten elektrischen Leistung zur Warmwassererzeugung regelt. Das verkalkungsunempfindliche Blankdraht-Heizsystem erhitzt das Trinkwasser im Durchfluss mit kurzer Reaktionszeit und nahezu 100-prozentiger Wirkungsweise. Wirtschaftlichkeit und Trinkwasserhygiene, aber auch größtmöglicher Warmwasserkomfort in der Küche sind somit garantiert. Wasser wird gespart, da es nicht ungenutzt ablaufen muss, weil es von der ersten Sekunde an der richtigen Temperatur entspricht.

Kompakt-Durchlauferhitzer von AEG Haustechnik

Qualität steckt in jedem Detail
Neben seiner Effizienz sind Betriebssicherheit und eine lange Lebensdauer wichtigste Qualitätsmerkmale des neuen DDLE 13 Kompakt. Beide Faktoren werden zum einen durch eine intelligente elektronische Lufterkennung gewährleistet. Zum anderen verfügt der neue AEG Küchen-Durchlauferhitzer über ein intelligentes Sicherheitssystem. Im Falle einer Störung – beispielsweise wenn die Stadtwerke das Wasser unvorhergesehen abstellen – schaltet das Sicherheitsmodul die Elektronik sofort ab und schützt das Warmwasser-Gerät zuverlässig vor einem möglichen Defekt.

Komfortable Bedienung für Jung und Alt
Mit seinen geringen Geräteabmessungen von 29 x 17 x 8,5 Zentimetern erfüllt der DDLE 13 Kompakt zeitgemäße Küchen-Trends, weil er unter dem Spültisch ausreichend Stauraum für größere Abfallbehälter zur Mülltrennung und für Reinigungsutensilien ermöglicht. Platz spart er auch unter der kleinsten Küchenspüle und in der unzugänglichsten Nische. Eine Regulierung der gewünschten Warmwassertemperatur ist trotz alledem ganz einfach, sie erfordert kein lästiges Bücken und bedeutet insbesondere für ältere oder bewegungseingeschränkte Nutzer zeitgemäßen Komfortgewinn: Per Fernbedienung, die bei der Ausführung DDLE 13 Komfort FB serienmäßig dazugehört, lässt sich die angeforderte Warmwassertemperatur exakt und bequem regulieren: Durch Fingertipp auf das Plus- oder Minus-Bedienfeld ist die Wassertemperatur im Handumdrehen etwas wärmer oder kälter eingestellt. Darüber hinaus lassen sich zwei Temperaturen dauerhaft programmieren, die der Nutzer durch Betätigung der Bedienfelder „1“ und „2“ aktiviert.

AEG Haustechnik, www.aeg-haustechnik.de

 

Nachrichten + Wissen

Versorgungs- + Bautechnik