Baufachzeitung

20.10.2017

Heizungstechnik

Raumtemperierung durch optimierte Flächenheizung

Das Thermoleitblech aus Aluminium vergrößert die Heiz- und Kühlfläche um 30 %. Es ist das Herzstück aller PYD-Thermosysteme.PYD aus dem bayerischen Bischofswiesen steht mit seinen Thermoleitblechen aus Aluminium mit der patentierten Pyramidenprägung seit Jahrzehnten erfolgreich am Markt. Ihre Flächenheizungen und Flächenkühlsysteme bieten hohen Wirkungsgrad und vielfältige Einsatzbereiche.

Seit über 40 Jahren unterstützt das Unternehmen von Geschäftsführer Stefan Ilsanker und Manfred Rieger mit seinen Produkten, technischem Know-how und einer fundierten Planungs- und Montageunterstützung am Markt Fachplaner und Fachhandwerk. „Wir sind damit sehr erfolgreich, denn unsere Systeme überzeugen durch ihre Effizienz und die vielfältigen Einsatzgebiete. Vor allem in der Kühlung können wir durch unsere Leistungswerte punkten“, stellt Stefan Ilsanker heraus.

Herkömmliche Fußbodenheizungen sind träge und durch lange Auf- und Abheizzeiten schlecht zu regeln.

Herzstück aller PYD-Thermosysteme ist das patentierte Thermoleitblech aus Aluminium mit Pyramidenprägung. Durch die Oberflächenstruktur vergrößert sich die Heiz- oder Kühlfläche je Blech um über 30 %. Eingebettete Rohrführungsrillen umschließen das Rohr fast vollständig und gewährleisten so den optimalen Wärmeübergang von den Rohrleitungen auf das Blech und über Boden oder Wand in den Raum. Vorlauftemperaturen von unter 30 °C sind möglich. Das spart vor allem Energiekosten. Allgemein zulässige Oberflächentemperaturen von 29 °C (Heizen) werden nicht überschritten, 20 °C (Kühlen) nicht unterschritten, was die Raumbehaglichkeit fördert.

Neben den genannten Vorteilen lässt sich die Masse im Bodenaufbau verringern. Bis zu 10 % weniger Estrich als bei herkömmlichen Heizestrichen und damit weniger Trägheitsmasse. Das heißt: durch PYD-Systeme verkürzen sich Auf- und Abheizzeiten drastisch.
Weitere Besonderheit: die Planungs- und Montageunterstützung für die TGA- und HKL-Planer durch PYD. Geschäftsführer Manfred Rieger: „Wir wissen, dass gute Fachhandwerker auf den Baustellen inzwischen schwer zu finden oder über Monate hinweg ausgebucht sind. Daher bieten wir für unsere Systeme ergänzend die normgerechte Montageleistung an und liefern die notwendige Ausführungsplanung mit.“

Gleichmäßige Temperaturverteilung der PYD-Thermosysteme schafft Energieeinsparung und erhöht die Behaglichkeit.

PYD steht für durchdachte, individuell geplante Systeme für vielfältige Bauaufgaben. Neubauten, Umbauten oder Sanierungen lassen sich mit verschiedenen Boden- und Wandaufbauten realisieren. Neben den Systemen für den Einbau im Estrich (PYD-Alu Floor Nass, PYD-Alu Sport Nass, PYD-Industrie) und in Wänden (PYD-Alu Wall Nass, PYD-Alu Wall Trocken) sind auch Produkte für Trockenstrich (PYD-Alu Floor Trocken, PYD-Alu Sport Trocken) und den Außenbereich erhältlich (PYD Outdoor).

Direkt zur informationsbroschüre: Imageprospekt

PYD-THERMOSYSTEME mi-Heiztechnik GmbH, www.pyd.de

Bildnachweis: PYD-Thermosysteme

Nachrichten + Wissen

Versorgungs- + Bautechnik