AnzeigeBFZ-A1-1140x250 R8

Gesunde Luft im Klassenzimmer

Im Zuge der Generalsanierung und Erweiterung des Karolinen-Gymnasiums Rosenheim wurde für das Schulgebäude ein Frischluftkonzept aus modernen raumlufttechnischen Geräten (RLT-Geräten) entwickelt. Durch den kontinuierlichen und auf die verschiedensten Raumgegebenheiten abgestimmten Luftaustausch wird für ein gesundes Raumklima gesorgt.

Weiterlesen

Lüftungssystem für das Einfamilienhaus: zentral oder dezentral?

Dezentrale Lüftung heißt einzelne Räume werden mit Frischluft versorgt. Dezentrale Lüftungsgeräte sind besonders für die energetische Sanierung von Häusern geeignet. Werden beispielsweise gut isolierende Fenster eingebaut, gewährleisten Lüftungsgeräte den Feuchteschutz und verhindern somit effektiv die Bildung von Schimmel durch einen kontinuierlichen Luftaustausch.

Weiterlesen

Einschätzung zur überarbeiteten DIN 1946-6

Die DIN 1946 beschäftigt sich mit Raumlufttechnik. Der gerade überarbeitete Teil 6 der Norm, der noch in diesem Jahr veröffentlicht werden soll, behandelt explizit die Lüftung von Wohnungen. Es werden die allgemeinen Anforderungen sowie die Anforderungen zur Bemessung, Ausführung und Kennzeichnung, Übergabe oder Übernahme und Instandhaltung festgelegt.

Weiterlesen

KanyaKage mit zeitlos modernen Sanitäranlagen

In Berlin-Kreuzberg eröffnete Ende April 2018 eine einzigartige Kunst- und Veranstaltungslocation. Nach den beiden Eigentümern KanyaKage benannt, ist der neue Artspace regelmäßig Schauplatz von Ausstellungen zeitgenössischer Kunst. Außerdem stehen die insgesamt 170 Quadratmeter großen Räume für Lesungen, Diskussionsrunden und Seminare zur Verfügung. Besondere Attraktion in britischem Stil: die edle Bar im Gewölbekeller. In den Sanitärräumen punktet Geberit Sanitärkeramik mit schlichtem Understatement.

Weiterlesen

KfW-70 Neubau nutzt energieeffiziente Raumlüftungssysteme

Wärmerückgewinnung von ZehnderZwischen Westerwald und Eifel am Zusammenfluss von Rhein und Mosel in Koblenz haben Kristof Arenz und seine Partnerin ihr neues Zuhause errichtet. Neben einer Wohnfläche von 190 Quadratmeter zur Eigennutzung entstand im Erdgeschoss des Neubaus nach KfW-70 Standard auch eine 75 Quadratmeter Einliegerwohnung. Um das Gebäude sowohl energetisch optimal zu betreiben als auch in der luftdicht gedämmten Gebäudehülle allzeit gesunde Raumluftverhältnisse sicherzustellen, entschieden sich die Besitzer für zentrale Wohnungslüftungssysteme mit Wärmerückgewinnung zur Frischluftversorgung beider Wohneinheiten.

Weiterlesen

Kompakte Lüftungstechnik im energieeffizienten Fertighaus

Lüftungsgerät ZehnderDer Fertighaushersteller KAMPA GmbH steht seit über 100 Jahren für den qualitativ hochwertigen Bau von Ein- und Zweifamilienhäusern in Deutschland und Österreich. KAMPA ist in Deutschland mit 29 Musterhäusern und 13 Verkaufsbüros vertreten. Das Unternehmen errichtet Fertighäuser in moderner Architektur, hervorragender baulicher Qualität und mit zukunftsweisender Energieeffizienz.

Weiterlesen

Dezentrale Lüftungsgeräte effizienter als Zentrallüftung

Dezentrale Fassadenlüftungsgeräte kamen bislang häufiger bei der Gebäudesanierung zum Einsatz. Doch auch und gerade im Neubau eröffnen sie Sparpotenzial, und dies in mehrfacher Hinsicht: Dezentrale Geräte sparen Platz, weil auf voluminöse Lüftungskanäle im Gebäude verzichtet werden kann, erlauben eine raumindividuelle Regelung und benötigen weniger Energie. Bauherr und Gebäudenutzer viastore hat dieses Potenzial erkannt. Das Unternehmen lüftet und temperiert seinen neuen Verwaltungsbau in Stuttgart mit 115 dezentralen Geräten mit dem LTG-System PulseVentilation. Sie ermöglichen eine instationäre Lüftung und machen das Objekt somit zu dem ersten „atmenden“ Bürogebäude.

Weiterlesen