AnzeigeBFZ-A1-1140x250 R8

Regal kaufen: Was sollte man beachten?


AnzeigeBFZ-Content GDYN

Regale gehören in jede Wohnung. Sie erfüllen nicht nur einen praktischen Zweck, sondern sind auch optisch ansprechend. Doch was sollte man beim Kauf von Regalen beachten? Worauf es zu achten gilt, zeigt dieser Artikel.

Die Art des Regals wählen

Wer auf der Suche nach einem passenden Regal ist, wird schnell merken: Die Auswahl ist unheimlich groß. Regale gibt es in den verschiedensten Ausführungen, Maßen und Bauarten. Hier ist für jeden Einrichtungsstil die richtige Ergänzung dabei.

Wer sich nicht sicher ist, welche Art von Regal am besten in die eigenen vier Wände passt, sollte sich zunächst die bisherige Einrichtung genauer ansehen. Immerhin sollte sich das Regal harmonisch einfügen und keinen Stilbruch erzeugen.

Besonders attraktiv ist ein schwebendes Regal. Dabei handelt es sich einfach gesagt um ein Brett, welches an der Wand montiert wird. Man sieht keine Schrauben und keine Aufhängung. Das macht diese Art des Wandregals besonders ansprechend. Es eignet sich für moderne Wohnräume, die eine gewisse Leichtigkeit ausstrahlen wollen. Schwebende Regale sind besonders gut für Dekorationen geeignet. Hier finden Kerzen, Blumen, Bilderrahmen und Bücher Platz. Auch Deko-Objekte und Vasen machen sich hier gut.

Wer eher auf der Suche nach einem Regal mit Stauraum ist, sollte sich nach einer anderen Art von Regal umsehen. Wohnregale gibt es ebenfalls in offener, schon fast schwereloser Optik, bieten jedoch mehr Ablageflächen. Sie eignen sich als Bücherregal oder auch als Gewürzschrank. Sie bringen Ordnung in jeden Wohnraum und sind daher sehr gern gesehen.

Wem es weniger um die Optik geht, kann auch Aufbewahrungsregale wählen. Diese eignen sich mehr für die Vorratskammer und andere Räume, in denen man keine Gäste empfängt. Diese Art von Regalen sind sehr einfach gehalten und meist offen. Darin finden Vorräte wie Konserven, Getränke oder andere Nahrungsmittel Platz. Auch für den Keller oder die Werkstatt eignen sich Aufbewahrungsregale, da man hier Werkzeug und Materialien sicher verstauen kann.

Diese Faktoren sind beim Regalkauf ausschlaggebend

Regal ist nicht gleich Regal – das ist bereits geklärt. Doch welche Faktoren sollte man beachten, wenn man auf der Suche nach einem Regal für die eigenen vier Wände ist? Wenn es sich um ein Regal für den Wohnraum handelt, ist immer die Optik ausschlaggebend. Auch hier gilt es, sich an dem Raum und der bisherigen Einrichtung zu orientieren. So findet man etwas, was nicht nur farblich, sondern auch in puncto Stil in die Wohnung passt.

Massivholz ist zum Beispiel ein Material, welches sich besonders gut kombinieren lässt. Man kann es mit anderen Holzarten kombinieren, aber auch in Verbindung mit Stein, Metall oder Beton erzielt es eine schöne Optik. Es lässt sich sowohl rustikal, modern und zeitlos als auch romantisch stylen.

Neben der Optik spielt auch die Belastbarkeit eine wichtige Rolle. Je nachdem, wofür man das Regal nutzen möchte, ist ein anderes Material notwendig. Oft ist auch die Bauweise ausschlaggebend dafür, wie stabil ein Regal ist.

Wer ein Regal lediglich zu Deko-Zwecken montiert, kommt mit leichtem Holz aus. Soll das Regal jedoch als Bücherregal oder Aufbewahrungsregal dienen, sollte man dringend einen Blick auf das Produktdatenblatt werfen. Hier ist meist angegeben, wie stark man das jeweilige Regal belasten kann. Das angegebene Gewicht sollte man auf keinen Fall überschreiten, da es dann zu Schäden am Regal kommen kann. Im schlimmsten Fall bricht es und auch die gelagerten Gegenstände gehen zu Bruch.

Auch das Material ist von großer Bedeutung – und das nicht nur hinsichtlich der Stabilität. Hochwertiges Material hält in der Regel länger. Somit hat man auch länger etwas von dem Möbelstück und muss es nicht so schnell wieder ersetzen. Auch wenn hochwertige Möbelstücke oftmals ein wenig mehr kosten als Möbel aus Billig-Materialien, lohnt sich der Kauf. Hier spart man sich Frust und Ärger und das Regal sieht auch noch nach Jahren wie neu aus.

Aufbau eines Regals – das sollte man beachten

Die meisten Unfälle passieren zu Hause. Deshalb sollte man sich beim Aufbau von Regalen besonders in Acht nehmen. Wer nicht gut mit Werkzeug umgehen kann, sollte daher jemanden zurate ziehen, der sich auskennt. Für Fachleute ist die Montage eines Regals meist in kürzester Zeit erledigt. Sinnvoll ist auf jeden Fall, zu zweit anzupacken und nicht alleine. Das hat nicht nur mit der eigenen Sicherheit zu tun, sondern hat auch einen erheblichen Einfluss auf die Qualität des Regals. Wird es quer und schief zusammengeschraubt, wird es nicht lange halten und sieht unschön aus.

Darüber hinaus sollte man sich immer an die Aufbauanleitung halten und das empfohlene Werkzeug benutzen. Wenn etwas unklar ist, gilt es, Rücksprache mit dem Händler zu halten. Dieser kann alle Fragen rund um die Montage klären.


AnzeigeBFZ-Content GDYN