AnzeigeBFZ-A1-1140x250 R8

Gleichberechtigung an der Attika

Kein Extraaufwand für erhöhten Einbau, keine Dämmstoffanpassung mehr. Mit dem neuen SitaRondo mit Anstau-Losflansch können die Gullys für die Haupt- und die Notentwässerung auf der gleichen Höhe eingebaut werden.

Wird eine Alternative zur Entwässerung durch innenliegende Rohre gesucht, fällt die Wahl oft auf den SitaRondo. Der robuste Edelstahl-Gully empfiehlt sich zur Haupt- und Notentwässerung durch die Attika. Bisher musste das Bauteil für die Notentwässerung erhöht eingebaut werden, was immer zusätzliche Arbeit mit sich brachte. Damit ist jetzt Schluss. Die neuen Anstauelemente ermöglichen, die Gullys für die Haupt- und Notentwässerung auf gleicher Höhe einzubauen. Inspiriert wurde die Produktentwicklung durch Wünsche aus der Praxis.

Erspart den erhöhten Einbau: der SitaRondo mit Anstau-Losflansch.
Erspart den erhöhten Einbau: der SitaRondo mit Anstau-Losflansch.

Bei dem Notentwässerer wird der flache Losflansch einfach durch einen Anstau-Losflansch ersetzt, der in den drei Losflanschhöhen 35 mm, 55 mm und 100 mm erhältlich ist. Zusammen mit den vier Nennweiten – DN 50, DN 70, DN 100 und DN 125 – ergeben sich so 12 praxisgerechte Varianten. Gefertigt aus Edelstahl rostfrei, zeichnen sich alle Bauelemente durch eine hervorragende Witterungsbeständigkeit und eine Temperaturbeständigkeit bis -20 ° C aus. Die solide Schraubflansch-Konstruktion sichert flexible Anschlussmöglichkeiten an alle gängigen Dachbahnen. Alles am nicht brennbaren SitaRondo ist laut Unternehmensangaben auf Langlebigkeit ausgerichtet. Als Serienartikel ist er schnell lieferbar. Auch Sonderkonstruktionen und Sonderlängen des Rundrohres sind möglich. Für den dampfdichten Anschluss an das Rundrohr empfiehlt sich die SitaMore Dampfsperrplatte flex. Optional erhältlich ist eine elegante Fassaden-Abdeckplatte aus Edelstahl rostfrei, die den Attika- oder Wanddurchbruch aufs Schönste verdeckt.

Weitere Infos erhalten Sie unter www.sita-bauelemente.de oder direkt bei Sita unter der Rufnummer +49 2522 8340-0.