AnzeigeBFZ-A1-1140x250 R8

Daten als Schlüssel zum Erfolg

Marktforscher wie Zion Market Research prognostizieren, dass der Markt für Building Information Modeling (BIM)-Lösungen bis 2022 10,36 Milliarden Dollar erreicht. Regierungen haben den Einsatz von BIM bei Infrastrukturprojekten in ganz Europa und darüber hinaus angeordnet, um große Entwicklungsprojekte zu rationalisieren. Für Projektabwicklungsteams kann BIM zur Steigerung der Produktivität beitragen.

Weiterlesen

Generischer Property Server für BIM

Als Vorreiter in Kontinentaleuropa definierte Österreich bereits 2015 eine eigene BIM-Norm, nun folgte der logische zweite Schritt. Aufbauend auf der österreichischen BIM-Norm und den Vorleistungen des Merkmalservers der Universität Innsbruck, ist es gelungen, entlang der Forderungen aller Stakeholder die Voraussetzungen für einen kostenlos und frei zugänglichen Generischen Property Server für Building Information Modeling (BIM) zu schaffen.

Weiterlesen

BIM im Koalitionsvertrag: Die Digitalisierung des Planens und Bauens schreitet voran

Die digitale Arbeitsmethode Building Information Modeling (BIM) nimmt weiter Fahrt auf. Auch die neue Bunderegierung hat sich die Förderung des digitalen Planens, Bauens und Bewirtschaftens von Gebäuden anhand von 3D-Gebäudemodellen auf die Agenda ihrer Legislaturperiode gesetzt. Doch welche Impulse sind von dem 177-seitigen Koalitionsvertrag für einen zunehmenden Einsatz von BIM wirklich zu erwarten?

Weiterlesen

Interview: BIM für den Holzbau

Digitale Gebäudeplanung mit BIMDie halbe Baubranche spricht über BIM. Doch was genau steckt eigentlich dahinter? Muss man sich als Holzbauer damit befassen? Kann BIM das Bauen mit Holz einfacher oder besser machen? Was lässt sich durch BIM gewinnen? Ab welcher Betriebsgröße lohnt es sich und für welche Projekte ist BIM geeignet? DHV-Vorstandsmitglied Gerd Prause, Gründer und Geschäftsführer eines der größten deutschen Planungsbüros für den Holzbau, weist praxisgerechte Wege zum produktiven Umgang mit BIM.

Weiterlesen

Nachhaltige Vereinfachung der BIM-Methode

Building Information Modeling BIMDigitale Planungs- und Bauprozesse mit Building Information Modeling (BIM) gehören fast wie selbstverständlich zum Planeralltag. In der deutschen Baubranche wird diese zukunftsweisende Methode mehr und mehr angenommen, sie kann auch 2017 auf wichtige Neuerungen zurückgreifen, die die Planung und Abwicklung von Bauprojekten mit BIM weiter vereinfachen.

Weiterlesen

Richard Brotherton ist neuer Geschäftsführer bei ALLPLAN

Richard BrothertonALLPLAN, führender europäischer Anbieter von offenen Lösungen für das Building Information Modeling (BIM), hat Richard Brotherton mit Wirkung vom 1. Februar 2017 in die Geschäftsleitung berufen. Der 45-Jährige übernimmt die Aufgaben von Michael Koid, der das Unternehmen verlassen hat. Richard Brotherton berichtet an den Vorstand der Nemetschek SE.

Weiterlesen

BIM Award 2016

Die Matthäus Schmid Bauunternehmen GmbH + Co. KG erhielt im November 2016 den Hauptpreis des neu ausgelobten BIM Awards. BIM steht für „Building Information Modeling“ und beschreibt eine Methode der optimierten Planung und Ausführung von Gebäuden mit Hilfe von spezieller Software. Verliehen wurde diese Auszeichnung vom BIM Cluster Stuttgart im Fraunhofer Institut.

Weiterlesen

Baurecht: Auch im Bestand digital bauen

Building Information Modeling (BIM) ist der aktuell wichtigste Vorstoß der Bauindustrie in Richtung Digitalisierung. Während die stationäre Industrie bereits seit langem auf „4.0“ setzt, hat die Bauwirtschaft hier noch einigen Nachholbedarf. Spätestens seit der BIM-Initiative der Bundesregierung im Herbst 2015 soll sich das nun ändern. Ab 2020 gilt die Planungsmethode für Infrastrukturprojekte der öffentlichen Hand als Standard.

Weiterlesen

Digitalisierung der Baubranche: Wer nicht mithält, riskiert seine Wettbewerbsfähigkeit

Ohne konsequente Digitalisierung setzen Baufirmen ihre Wettbewerbsfähigkeit aufs Spiel. 93 Prozent der Bauunternehmen und -zulieferer erkennen die Wichtigkeit der Digitalisierung, aber kaum einer handelt entsprechend. Eine aktuelle Roland Berger-Studie zeigt: Wer nicht mithält, riskiert seine Wettbewerbsfähigkeit.

Weiterlesen

BIM-Leitfaden 2014 für Deutschland erschienen

In vielen Ländern wird BIM (Building Information Modeling) bereits erfolgreich angewendet. Das Interesse und der Bedarf an Informationen über die moderne Arbeitsmethode für das Bauwesen wachsen auch in Deutschland. Jetzt hat die Arbeitsgemeinschaft Obermeyer Planen + Beraten und AEC3 Deutschland GmbH den ersten „BIM-Leitfaden für Deutschland“ erstellt.

Weiterlesen