AnzeigeBFZ-A1-1140x250 R8

Digitalisierung in der Holzindustrie

Es ist ein Handwerk mit alter Tradition. Handarbeit hat beim Schreiner und Tischler schon immer eine große Rolle gespielt. Doch auch an diesem Berufsstand geht die Digitalisierung nicht vorbei. Moderne, speziell für die Möbelindustrie entwickelte Software ist ein entscheidender Faktor, um wettbewerbsfähig zu bleiben – und gibt Sicherheit für die Zukunft.

Weiterlesen

BIM im Koalitionsvertrag: Die Digitalisierung des Planens und Bauens schreitet voran

Die digitale Arbeitsmethode Building Information Modeling (BIM) nimmt weiter Fahrt auf. Auch die neue Bunderegierung hat sich die Förderung des digitalen Planens, Bauens und Bewirtschaftens von Gebäuden anhand von 3D-Gebäudemodellen auf die Agenda ihrer Legislaturperiode gesetzt. Doch welche Impulse sind von dem 177-seitigen Koalitionsvertrag für einen zunehmenden Einsatz von BIM wirklich zu erwarten?

Weiterlesen

Baurecht: Auch im Bestand digital bauen

Building Information Modeling (BIM) ist der aktuell wichtigste Vorstoß der Bauindustrie in Richtung Digitalisierung. Während die stationäre Industrie bereits seit langem auf „4.0“ setzt, hat die Bauwirtschaft hier noch einigen Nachholbedarf. Spätestens seit der BIM-Initiative der Bundesregierung im Herbst 2015 soll sich das nun ändern. Ab 2020 gilt die Planungsmethode für Infrastrukturprojekte der öffentlichen Hand als Standard.

Weiterlesen