AnzeigeBFZ-A1-1140x250 R8

Erhöhter Schallschutz für Ziegelgebäude

Schallschutznachweise werden nach den seit 2016 geltenden Regeln der Normenreihe DIN 4109 geführt. Der Bundesverband der Deutschen Ziegelindustrie unterstützt Ingenieurinnen und Ingenieure bei der bauakustischen Planung mit der neuen Fachbroschüre „Baulicher Schallschutz nach DIN 4109 – Schallschutz mit Ziegeln“.

Weiterlesen

Schallschutz und Entwässerung

Zur akustischen Bewertung einer Sanitärinstallation müssen sämtliche geräuschverursachenden Einflussgrößen berücksichtigt werden, denn das Geräuschverhalten von Entwässerungsinstallationen hat einen nennenswerten Einfluss auf den Gesamtschalldruckpegel.

Weiterlesen