AnzeigeBFZ-A1-1140x250 R8

Farbige Sichtbetonflächen: Informationsbroschüre von Dyckerhoff Weiss

Farbige Sichtbetonflächen: Informationsbroschüre von Dyckerhoff WeissBauen mit Sichtbeton gibt einem Bauwerk im wahrsten Sinne des Wortes „ein Gesicht“ und macht es zu einem Unikat. Welche Möglichkeiten hier die moderne Betontechnologien mit neuen Materialien und Bearbeitungstechniken Planern und Verarbeitern bieten – dies zeigt die neue, 28-seitige Informationsbroschüre.

Weiterlesen

Neubau der Erich Kästner-Schule in Leipzig

Grundschule in Passivhausstandard - pbr AG erstellt Planung für den Neubau der Erich Kästner-Schule in Leipzig2008 hat die Stadt Leipzig den Passivhausstandard für öffentliche Neubauten eingeführt. Die Erich Kästner-Schule zählt zu den ersten nach diesem Standard erbauten Immobilien. In dem von der Stadt Leipzig ausgelobten beschränkten Realisierungswettbewerb gewann die pbr Planungsbüro Rohling AG für ihren Entwurf den ersten Preis.

Weiterlesen

Web-App für die Planung von Flächentemperierung

Web-Ap Fonterra ViegaBeim Neubau aber auch bei der Sanierung schätzen Bauherren den Komfort und die Energieeffizienz von Fußbodenheizungen. Viega bietet mit dem „Fonterra“-Programm dafür praxisgerechte Lösungen. Dank einer neuen Web-App lassen sich die Systeme „Fonterra Tacker“ und „Fonterra Base“ jetzt schnell und einfach auslegen.

Weiterlesen

Vorbeugender Brandschutz auf dem Dach

Vorbeugender Brandschutz auf dem Dach - Tipps zur Planung und Ausführung von Lichtkuppeln

Regelmäßig erfolgt der Einbau und die Eindichtung von Lichtkuppeln durch das Dachdeckergewerk. Dienen diese Komponenten der Rauchableitung oder sind sie sogar als natürliche Rauch- und Wärmeabzugsgeräte (NRWG) zu verstehen, müssen einige normative Besonderheiten beachtet werden, um die Funktionstüchtigkeit im Brandfall zu gewährleisten.

Weiterlesen

Cloudbasierte Simulationstechnologie von Autodesk

Autodesk Simulation 360»Autodesk Simulation 360« ermöglicht die gleichzeitige Simulation mehrerer Entwurfsvarianten, kombiniert mit zeit- und standortunabhängigen Zugriffsmöglichkeiten. »Autodesk Simulation 360« setzt auf der Cloud-basierenden Plattform »Autodesk 360« auf, um nahezu unbegrenzte Rechenleistung, einen Arbeitsbereich für Zusammenarbeit und Datenaustausch sowie verschiedene Cloud-Services zur Verfügung zu stellen. Wir haben uns die erklärungsbedürftige Technik von Erwin Burth, Simulation Sales Manager bei Autodesk, erläutern lassen.

Weiterlesen